Willkommen beim BUND Arbeitskreis Freizeit / Sport / Tourismus

Im Arbeitskreis Freizeit/Sport/Tourismus setzen sich Fachleute aus unterschiedlichen Bereichen dafür ein, dass Nachhaltiger Tourismus kein Nischenangebot bleibt.

 

Unsere Ziele

Freizeitgestaltung, Sportausübung und Tourismuswirtschaft müssen im Einklang mit dem Schutz der Biodiversität, dem Klimaschutz und dem Ressourcenschutz gestaltet werden. Ein solcher Paradigmenwechsel im weltweiten Tourismus ist aber nur dann möglich, wenn die Reisenden auf nachhaltige Angebote und ein bewusstes Naturerlebnis in ihrer Freizeit Wert legen.

 

Unsere Arbeit

Um diese Ziele in der politischen Diskussion voranzutreiben und fachlich zu untermauern, erarbeitet der Arbeitskreis Positionen, die dem BUND als Orientierung und Leitlinie in der öffentlichen Diskussion und in fachpolitischen Debatten dienen.

Der Arbeitskreis berät die unterschiedlichen Gremien des BUND, dessen Mitglieder sowie die interessierte Fachöffentlichkeit und vertritt den BUND in verschiedenen Gremien wie dem ‚Beirat für Umwelt und Sport’ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), dem Beirat des Reisepavillons oder dem Trägerverein der Dachmarke Viabono.

Des Weiteren befasst sich der Arbeitskreis ständig mit neuen Entwicklungen und aktuellen Themen und platziert die Position des BUND zu diesen Themen in der öffentlichen Diskussion.

Um unsere Positionen im Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit sowie in der wirtschaftlichen Praxis zu verankern führt der Arbeitskreis als Kooperationspartner im Namen des BUND verschiedene Projekte durch.

 

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unserer Arbeit, oder haben Sie Lust sich an unserer Arbeit zu beteiligen? Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen!

Arbeitskreissprecher: Vorübergehend ist diese Funktion nicht besetzt. Bei Fragen wenden SIe sich bitte an den Koordinator des Wissenschaftlichen Beirats Johannes Frericks.



Suche